Agnes Totter: Unterstützungserklärung Mur-Brücke

MMag. Dr. Agnes Totter, Abgeordnete zum Nationalrat

Unterstützungserklärung Mur-Brücke

Bewertung: 5 von 5.

„Ich, MMag. Dr. Agnes Totter, BEd., Abg. z. NR, erkläre mich hiermit bereit, das Projekt „Mur-Brücke im Mur-Drau-Bahn-Netzwerk“ zu unterstützen.

Das Vorhaben deckt mehrere wichtige Aspekte ab.

Zum einen steht die geplante Mur-Bahn-Brücke für den interkulturellen Zusammenhalt in der Europäischen Union. Sie bietet neue Gelegenheiten zum Austausch der verschiedenen österreichischen und slowenischen Traditionen und zur Ergründung historischer Fragen. Speziell die Grenze zwischen Österreich und Slowenien ist geprägt von einer geschichtsträchtigen Vergangenheit. Die Brücke kann als Symbol für die Bewegungsfreiheit betrachtet werden, die wir in Europa genießen dürfen und noch in Zeiten des Eisernen Vorhangs undenkbar war.

Der europäischen Wirtschaft kommt die Mur-Brücke als wichtiges Bindeglied zwischen Mittel- und Westeuropa zugute. Von einem starken Europa in wirtschaftlicher Hinsicht profitiert die Bevölkerung eines jeden Mitgliedstaates.

Durch die Wiederherstellung der Zugverbindung werden die bereits erwähnten positiven Effekte der Mur-Brücke noch einmal durch eine klimafreundliche Lösung ergänzt. Die Stärkung der Wirtschaft mittels Bahnstrecke sichert umweltschonende Transporte. Auch den Menschen steht dadurch eine neue Alternative des emissionsarmen Reisens offen. Eine saubere Umwelt kommt sowohl der Wirtschaft, als auch der Gesundheit der Bevölkerung zugute –  und das über die Grenzen hinaus.“

MMag. Dr. Agnes Totter, Abgeordnete zum Nationalrat

Schließen Sie sich mit Ihrer Organisation MiRi als Mitglied an und unterschreiben auch Sie die Deklaration über die Mur-Brücke.


MiRi > Deklaration über die Mur-Brücke >  Agnes Totter: Unterstützungserklärung Mur-Brücke