[MurDrauBahn]: Analyse der Situation

Die Mur-Brücke und Trasse Lendava—Rédics wäre die Verbindung folgender und weiterer Städte: —Graz—Leibnitz—Spielfeld—Straß—Bad Radkersburg—Gornja Radgona—Ljutomer—Murska Sobota—Hodoš—Zalalövö—Ptuj—Ormož—Središče—Čakovec—Varaždin—Mursko Središće—Lendava—Rédics—Kotoriba—Zalaegerszeg— und andere Städte inzwischen.

Situationsanalyse, MiRi-eigene Einschätzung

Nachdem die Eisenbahnbrücke über die Mur am Ende des Zweiten Weltkriegs abgebaut und nie wieder aufgebaut wurde, wurde auch die Strecke zwischen Lendava und Rédicse abgebaut. Ähnlich wie der Route —Puconci—Hodoš— auf der Bahn-Linie —Zalalövö—Hodoš—Murska Sobota—, die jetzt komplett renoviert und elektrifiziert ist.

Die Bedeutung der Verbindung der Regionen zwischen Mur und Drau in vier Staaten wird durch die interregionale Perspektive verdeutlicht. Aus interregionaler Sicht ist es sinnvoll, nicht nur über die Anbindung der Regionalbahnen zu sprechen, sondern auch über deren Anbindung an Radfernwege in den Regionen zwischen der Mur und Drau.

Alle bestehenden Strecken in den Regionen Mur & Drau (mit der Ausnahme der beiden Korridorlinien —Pragersko—Hodoš— & —Wien—Ljubljana—) sind regionale Strecken ohne Elektrifizierung mit zahlreichen ungesicherten Übergängen. Einige Teile dieser Strecken aus dem 19. Jahrhundert werden nicht mehr für den Personenverkehr genutzt (z. B. die Strecke —Gornja Radgona—Ljutomer—).

Nur zwei fehlende Verbindungen, #MissingLinks, verhindern den Aufbau des #MurDrauBahn-Netzwerks, das in diesen Regionen bereits vorhanden war.

MiRi hat einen vollständigen e-Katalog erstellt, der uns umfassend die MiRi-Initiative vorstellt, die nicht nur die Mur-Brücke, sondern auch grenzüberschreitende Radfernwege und die Wiederherstellung von MurDrauBahn abdeckt. Wir laden recht herzlich zum Lesen ein.

Für Wiedereröffnung der grenzüberschreitenden multifunktionalen Mur-Brücke, für Wiedereröffnung inter-regionaler Mur- und Drau-Bahnlinien und um Radfernwege entlang dieser Linien in den Mur- und Drau-Regionen in vier Ländern zu konstruieren.

Die MiRi-Initiative richtet sich an alle, die täglich, wöchentlich und gelegentlich nicht nur in und aus, aus den vier Nachbarländern den Mur- und Drau-Regionen und EU Nachbarländern – aus Slowenien, Österreich, Kroatien und Ungarn – kommen und gehen, sondern auch an alle aus der Mitteleuropäischen Regionen und darüber hinaus. Wir laden Sie ein, die Initiative zu unterstützen, indem Sie sich noch heute dem Bronze, Silber, Gold oder VIP MiRiklub anschließen. Jedes Mitglied und jeder Euro zählt. Je mehr von uns da sein werden, desto stärker werden wir sein.


MiRi > e-Katalog > [MurDrauBahn]: Analyse der Situation